19. Februar 2012 von Carina Zens

Goldmann Verlag
Goldmann Verlag

Das Wesen vom fremden Stern - Wie Mann Männer und Frauen besser verstehen kann

 

Im Alltag begegnen wir Ihnen oft: Situationen in denen wir uns denken „das war jetzt wieder einmal typisch Mann“. Doch oft bemerken wir nur das, was passiert oder gesagt wird und nicht warum Man(n) so handelt wie er es tut. Mit dem Buch „Du kannst mich einfach nicht verstehen – Warum Männer und Frauen aneinander vorbeireden“ von Deborah Tannen (Goldmann Verlag) sollen vor allem wir Frauen das andere Geschlecht besser verstehen lernen. Jetzt werden Sie sich bestimmt denken, dass es schon genug Beziehungsromane gibt und man Beziehungstipps in jeder Frauenzeitschrift lesen kann. Doch dieses Buch scheint tiefgründiger zu sein.

 

In zehn Kapiteln versucht die Autorin der Frauenwelt die Sichtweise der Männer zu verdeutlichen. Dabei greift sie immer wieder auf alte Klitsches zurück, wie dass Männer das Alphatier sein sollen und Frauen unter deren Fittichen stehen. Dabei wird deutlich, dass Frauen sich oftmals kleiner reden als sie sind nur um Konflikte aus dem Weg zu gehen und das Wort „Beziehung“ oft anders definieren als Männer. Für eine Frau wäre es beispielsweise undenkbar private Termine ohne das männliche Einverständnis auszumachen. Für sie bedeutet es eine Art Bindung, die sie gerne eingeht um ihre Liebe und Abhängigkeit zu zeigen und umso die Intimität der Beziehung zu verdeutlichen. Männer hingegen würden nie zu einem Freund sagen „ich muss aber noch meine Frau um Erlaubnis bitten“. Sie schätzen vor allem die Unabhängigkeit und die gleichzeitige Geborgenheit die ihnen eine Beziehung gibt. Solche kleinen Anekdoten des Lebens werden in dem Buch immer wieder erzählt. Dabei benutzt die Autorin Namen, um eine Bindung zu Personen herzustellen und erzählt von Vorträgen und Ihren Erlebnis die sie dabei durch das Verhalten von Männern und Frauen bemerkt hat.

 

Die Autorin beruht sich allerdings nicht nur auf Erzählungen. Ab und zu baut sie auch kleine wissenschaftliche Fakten ein und sorgt so an einigen Stellen für ein Schmunzeln oder wussten sie, dass Männer einfach länger reden als wir Frauen und Frauen, da sie öfters aber kürzer Reden, daher nachgesagt wird, dass sie die Quasselstrippen sind?

Auch werden hier die typischen Frauen und Männerklischees angesprochen, wie zum Beispiel dass Frauen Klatsch mögen und Männer dagegen lieber ab und zu schweigen.

 

Fazit

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mich des Öfteren beim Schmunzeln erwischt habe, als ich das Buch las. Ich habe mich selbst, meinen Partner und befreundete Paare in den Geschichten und Weisheiten wiedergefunden. Dieses Buch ist genau das richtige für Leute, die das andere Geschlecht besser verstehen wollen, weil geschlechterspezifische Vorurteile und Klitsches durch das Buch besser erklärt werden. Selbst für Leute, die etwas Lesefaul sind ist dieses Buch empfehlenswert, da die einzelnen Kapitel auch ohne den Kontext zu verstehen sind und durch das Register am Ende des Buches, für jede Lebenslage die richtigen Tipps ganz schnell gefunden werden können.

 

4 von 5 Eselsohren

DEBORAH TANNEN

Du kannst mich einfach nicht verstehen

Warum Männer und Frauen aneinander vorbeireden

 

Originaltitel: You just don´t understand. Women and Men in Conversation
Originalverlag: William Morrow and Company, New York 1990
Aus dem Amerikanischen von Maren Klostermann 

Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-442-16108-9
€ 9,99 [D] € 10,30 [A] CHF 14,90* (* empf. VK-Preis) 

Verlag: Goldmann

 

 

 

Termine