23. Juli 2011 von Marcus Goldhahn 

© Universal Music
© Universal Music

Ein schwarzer Schatten zieht über die Musikwelt

 

Mit ihrer souligen und einmaligen Stimme schuf Amy Winehouse einen neuen Musikstil. Zuletzt machte die Sängerin nur noch mit Drogenskandalen und Entziehungskuren auf sich aufmerksam. Das 2006 erschiene Album „Back to Black“ ist somit die letzte Veröffentlichung von Amy Winehouse.

 

Amy Winehouse wurde heute Nachmittag tot in ihrem Hotelzimmer aufgefunden. Bislang wurde die Todesursache noch nicht geklärt. Die Sängerin starb mit 27 Jahren und steht damit in einer Reihe mit Jimmi Hendrix, Janis Joplin, Jim Morrison, Kurt Cobain, Brain Jones und vielen anderen bedeutenden Künstlern. Mit Amy Winehouse starben in den vergangenen Jahrzehnten ungefähr 30 brillante Musiker im Alter von 27 Jahren.

 

Als eine der ersten bekundete die deutsch/amerikanische Musikerin Joon Wolfsberg ihr bedauern auf Facebook. „Rock in Peace. Again a new member in the CLUB OF 27. A very good singer and musican passed away too early. We will miss you Amy.” 

 

Amy Winehouse hinterlässt damit eine große Lücke die wohl kaum eine junge Sängerin füllen kann. 

© Universal Music
© Universal Music

Termine