26. April 2011 von Marcus Goldhahn

© Universal Music Group
© Universal Music Group

Boyband, die nicht nach Boyband klingt

 

Mit dem Lied „Paradiso“ wurde man das erste Mal auf die Heinsberger Jungs aufmerksam. Diesen Freitag erscheint das Debütalbum „Soundtrack für dieses Jahr“ von EMMA6. BLOGTUERE hat bereits jetzt für euch reingehört.

 

Eine Band die nur aus Jungs besteht hatte in den vergangen Jahren eher weniger Erfolg. Andere schafften nach 10 Jahren das Comeback. Bei EMMA6 hat man dieses Gefühl nicht. Der Sound ist eindringlich und die Texte mit klarem Standpunkt. Bei dem einen oder anderen Song lernt man sogar noch etwas über Geschichte. Den drei Jungs gelingt es, trotz deutscher Sprache, eine moderne und junge Musikrichtung zu kreieren. Für jeden Geschmack scheint etwas dabei zu sein. Ob man nun eher auf die ruhigeren Töne steht oder auf etwas mit schnellem Rhythmus und Mitsingcharakter.

 

Man kann Musik analysieren und totquatschen. Viel besser ist es sich dieses Album anzuhören und der Musik eine Chance zu geben. Oder sich die Jungs bei ihren Konzerten live anhören. Wir sagen, das Album ist hörbar, aber nicht für jedermann. Dennoch machen die drei Bandmitglieder einen sympathischen Eindruck, der sich in ihrer Musik wiederspiegelt.

 

Ein Interview mit EMMA6 wird in den nächsten Wochen folgen. Ihr dürft also weiterhin gespannt sein was es noch so über Peter und Henrik Trevisan und Dominik Republik zu erfahren gibt.

© Universal Music Group
© Universal Music Group
© Universal Music Group
© Universal Music Group

Termine