21. Mai 2011 von Marcus Goldhahn 

© Semmel Concerts
© Semmel Concerts

"Ich wollte wieder einfacher und klarer arbeiten, nicht so verkopft." 

 

Im März erschien das bereits 13. Album von Herbert Grönemeyer. Man würde jetzt sagen, dass es noch längst nicht das letzte ist. Allerdings sagt Grönemeyer selbst, dass mit 90 Schluss ist. "Schiffsverkehr" schlägt ein paar neue Elektronikelemente an, verliert aber nichts von dem gewohnten Grönemeyer Stil. Aber mal ehrlich. Hätte man etwas anderes von Herbert Grönemeyer erwartet? Der Mann der bereits mit zwölf Jahren seine erste Band gegründet hat. Der einen der schwersten Wege in das Musikbusiness hatte, weil keiner seine Musik verstanden hat. Mit diesem Album beweist er einmal mehr, das er einer der größten deutschsprachigen Musiker der Welt ist. Da wundert es auch kaum, dass seine Ende Mai startende Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz, fast ausverkauft ist. Im Vorfeld wurden alleine in Deutschland 400.000 Karten verkauft. Die Fans kommen bei Grönemeyer nie zu kurz. So gibt es auf der offiziellen Website groenemeyer.de eine Community "die die neuen Veröffentlichungen und die Tournee mit persönlichen Texten, Bildern und Video-Aktionen begleiten". 

 

Das neue Album "Schiffsverkehr"

 

Was soll man zu diesem fantastischen Album von Herbert Grönemeyer noch sagen. Dass es einen neuen Sound anschlägt? Dass er sich mit einem gewaltigen Donner in der Musikwelt zurückgemeldet hat? All das trifft sicherlich zu. Um Grönemeyer seine Texte zu verstehen und zu fühlen muss man ihn Live erlebt haben. Natürlich ist eine gründliche Vorbereitung mit dem Album und den dazugehörigen Text nicht verkehrt, dennoch ist er Live einfach unvergleichbar. Am 05. Juni spielt er im Olympia Stadion in Berlin. GigLoft Magazine wird vor Ort sein und einen Eindruck vom Konzert wiedergeben, für alle diejenigen die es nicht auf eines der Konzerte schaffen, gibt es nach dem Konzert noch ein paar Hintergrund Informationen zum Album und zu Herbert Grönemeyer als Mensch und Songwriter. 


Quelle: RollingStone, Semmel Conerts 

© Semmel Concerts
© Semmel Concerts

Termine